Das Team vom Berliner Rundfunk empfiehlt

Geschenketipps für ein einzigartiges Weihnachten

24 mal schenken – Das sind Geschenketipps vom Berliner Rundfunk Team. Von uns für Sie: Jeden Tag eine persönliche Empfehlung.

Geschenketipp Socken
Geschenketipp Socken

Geschenketipp von unserem Berlin-Reporter Christian Fuchs: Socken von Many Mornings

Von einem guten Freund habe ich mal gehört: Wenn du nix zu schenken weißt, dann schenke etwas das jeder braucht. Trotzdem muss ein Geschenk ja noch lange nicht altbacken sein. Die Socken von Many Mornings verbinden beide Welten. Denn die sind zwar unterschiedlich - passen aber trotzdem zusammen. Es gibt so viele unterschiedliche Designs. Allein das durchgucken macht schon echt viel Spaß. Pro Paar sind sie mit ´nem 10er dabei. Wenn Sie mich als Reporter in der Stadt entdecken – sprechen Sie mich an. Ich zeig Ihnen gerne meine Socken. Ich trag die nämlich selbst sehr gerne. 😊

https://manymornings.com/de/produkty/normal/?gclid=Cj0KCQiAzsz-BRCCARIsANotFgM3hpqpsE9KesvG8ufJ-E1NY9q4sJa5pn5TPy6lTck--RIX-5APsecaAtKmEALw_wcB

 

Geschenketipp Musiknoten
Geschenketipp Musiknoten

Der Geschenketipp von Redakteurin und Moderatorin Caro Rumstedt: Das Lieblingslied als Bild

Jeder hat ein Lieblingslied - mit diesem Geschenk hat er oder sie es künftig als Bild an der Wand zu hängen.

Die Tonspur des Lieblingsliedes wird entweder auf hochwertiges Papier oder auf Leinwand gedruckt. Darunter stehen der Künstler und der Name des Liedes. Die Farbe des Drucks kann sich der Schenkende aussuchen… vom schlichten schwarz über rosa bis zu vielen Blautönen ist alles drin.

Gemacht ist das Geschenk mit ein paar wenigen Klicks im Internet: Einfach das Lieblings-Lied angeben, die Farbe und das Format aussuchen und schon wird der Druck erstellt und verschickt. Der kleinste Druck auf A4 geht preislich bei 18 Euro los.

Bestellen kann man das Lieblinglied als Bild zum Beispiel hier:

 

https://www.formart-kunstdrucke.de/kunstdrucke/kunstdruck-dein-liebling…

BRF Geschenketipp Josi Familienquiz
BRF Geschenketipp Josi Familienquiz

Der Geschenketipp von Redakteurin Josi Domaschke: Das Familienquiz

Das Schöne an diesem Weihnachtsgeschenk ist: Man beschenkt EINE Person damit, aber alle haben etwas davon. Es ist günstig. Und man kann es direkt an Weihnachten nutzen!

Es ist eine Art Kartenspiel. Nur gibt es dabei weder Gewinner noch Verlierer – stattdessen geht es darum sich besser kennenzulernen. Es gibt zwei verschiedene Karten-Kategorien in dem Spiel: „Erzähl mal“-Karten regen denjenigen, der die Karte zieht, dazu an etwas über sich selbst zu erzählen. Auf der jeweiligen Karte steht dann auch immer ganz genau worüber man reden soll. Also zum Beispiel: „Was magst du an deiner Familie am meisten?“ oder „Was war dein schönstes Erlebnis mit der Person rechts von dir?“.

 Die zweite Kategorie heißt „Weißt du?“ – dadurch bekommt das Spiel dann einen Quiz-Charakter, weil man Fragen über die Mitspieler beantworten muss. Das sind dann Fragen wie: „Was mag die Person links von dir am liebsten zum Frühstück?“ oder „Wie und wo haben sich deine Eltern kennengelernt?“.

 Es ist eine simple aber geniale Methode sich noch besser kennenzulernen, weil man mal über ganz andere Themen spricht, sich an längst Vergessenes erinnert und dank der Karten ganz viel Input bekommt. Ich habe letztes Jahr diese Version für knapp 10 Euro verschenkt:

AMAZON

Mittags-Moderatorin Janet Lürdings Geschenketipp: Das Minikino für unterwegs

Daran werden alle Film- und Serienjunkies ihre Freude haben! Die auch unterwegs - auf Dienstreise im Hotel beispielsweise – nicht auf ihre Lieblingsserie verzichten wollen und KEIN Tablet haben.

Die sehr viel günstigere Tablet-Alternative ist das Mini-Kino zum mitnehmen. Das ist ein Bildschirm, ungefähr so groß wie ein Tablet, der wird ausgerollt und aufgestellt. Das ist quasi die Leinwand… genauer gesagt: ein Vergrößerungsglas! DAHINTER wird das Handy in die richtige Position gebracht und schon wird das, was das Handy abspielt, automatisch auf diese Mini-Leinwand projiziert und gleichzeitig vergrößert. Sehr easy und auch nicht teuer: je nach Anbieter kosten diese Teile immer so zwischen 10 und 25 Euro! Ich persönlich habe dieses Exemplar gekauft:

AMAZON

Ein kreativer Geschenketipp von unserem Werkstudenten Christian Krüger

Kindheitsfotos noch mal nachstellen und das Originalbild und das nachgestellte Bild nebeneinander in einen schönen Bilderrahmen packen und verschenken. Bringt die Beschenkten garantiert zum Lachen. Besodners lustig wird’s wenn man die Outfits oder Frisuren von früher nachmacht… hier Beispiele:

BEISPIEL

Matti Geyers Geschenketipp: Eine eigene Schallplatte aufnehmen…

…geht seit neuestem im Dussmann-Kaufhaus in der Friedrichstraße in Mitte. Entweder Sie bringen Ihre Songs als mp3-Dateien mit oder Sie singen sie live vor Ort ein, mit oder ohne Playback. Das ganze kostet 25 Euro und Sie benötigen einen Termin, den es HIER gibt.

Sebastian Raetzels Geschenketipp: Ein Jahresglas für Lieblingsmenschen

Das Tolle hier ist, man muss dafür nichts groß kaufen, sondern kann es kreativ selbst gestalten. Alles was man braucht ist ein leeres Glas (altes Konserven- oder Marmeladeglas), in das 12 Zettel kommen. Für jeden Monat einer. Auf den Zetteln können dann die unterschiedlichsten Dinge stehen, liebe Sprüche oder auch Gutscheine für ein gemeinsames Essen oder ein Kinobesuch. Hier ist Kreativität König! Ein Geschenk, dass nicht nur einmal, sondern gleich 12 mal Freude macht!

Florian Fischers Geschenktipp: Whiskey-Geschenkpaket zum Geschmack selber-machen

Das perfekte Geschenk für alle, die gerne was ausprobieren und auch noch Whisky mögen.

Mischen Sie sich einfach den Whisky nach Ihrem Geschmack und das schnell und einfach. Ein Beispiel gibt es hier zu finden:

AMAZON

Annika Sesterhenns Geschenktipp: Einen Tageslichtwecker...

... denn das ist ein Stimmungsaufheller im wahrsten Sinne des Wortes. So ein Wecker simuliert einen Sonnenaufgang im Schlafzimmer. Eine halbe Stunde, bevor man aufstehen möchte, wird das Licht immer heller. Dazu kann man auch ein Vogelgezwitscher oder Radio als akustisches Signal . Es gibt verschiedene Modelle, in verschiedenen Preisklassen und auch von verschiedenen Anbietern. Annika selbst hat diesen getestet und für gut befunden. Hier ist ein Beispiel:

AMAZON

Simone Panteleits Geschenktipp: Ein personalisiertes Memory-Spiel

Nie waren Gesellschaftsspiele so beliebt, wie momentan zu Lockdown-Zeiten. Simones Geschenktipp ist deswegen ein Spiel, mit dem man gleichzeitig auch DEN Liebsten nah sein kann, die gerade nicht räumlich anwesend sein können: Ein Memory-Spiel, das man mit persönlichen Fotos selber gestalten kann. Kostes um die 25 Euro. Es gibt verschiedene Anbieter, zum Beispiel diese:

RAVENSBURGER

PHOTOBOX

FOTOPUZZLE