happyhits2024final
happyhits2024final
Jetzt NEU!

Berliner Rundfunk 91.4 HAPPY-HITS

Wir möchten, dass 2024 ein tolles Jahr für Sie wird!

Glücklich, entspannt und mit ganz viel Urlaub! Deshalb füllen wir jetzt im Januar Ihre Reisekasse, mit bis zu 5.000 Euro Urlaubsgeld. Ganz einfach beim Radiohören.Das Beste ist: Wirklich JEDER kann mitmachen! Hören Sie einfach möglichst oft Ihren Berliner Rundfunk 91.4 und achten Sie auf unsere drei HAPPY-HITS:

Katrina and the Waves – Walking on Sunshine

Katrina & The Waves - Walking On Sunshine (Official Music Video)
Katrina & The Waves - Walking On Sunshine (Official Music Video)

Eros Ramazzotti – Se bastasse una canzone

Eros Ramazzotti - Se bastasse una canzone (Official Video)
Eros Ramazzotti - Se bastasse una canzone (Official Video)

Toto – Hold the Line

Toto - Hold The Line (Official Video)
Toto - Hold The Line (Official Video)

Hören Sie einen der drei Hits: gibt es SOFORT 100 Euro geschenkt.   Laufen zwei Songs: warten 1.000 Euro auf Sie.  Und spielen wir ALLE DREI hintereinander: schenken wir Ihnen 5.000 Euro Urlaubsgeld !!!

Rufen Sie uns SOFORT an, wenn Sie einen, zwei oder alle drei Hits bei uns im Programm hören:

030 - 91 4 25 91 4

Die Berliner Rundfunk 91.4 Happy Hits.
Für ein glückliches, neues Jahr!

Es passiert IMMER und IMMER wieder, dass unsere HAPPY HITS laufen! 

Hören Sie rein - jeden Morgen ab 7 Uhr.

Teilnahmebedingungen

  • Hier klicken

    Teilnahmebedingungen

    Berliner Rundfunk 91.4 „Happy Hits - Urlaubs-Spezial“

    Anerkennung der Teilnahmebedingungen
    Mit der Teilnahme an dem von der Neue Berliner Rundfunk GmbH und Co. KG (nachfolgend „Berliner Rundfunk 91.4“) veranstalteten Aktion „HAPPY HITS - Urlaubs-Spezial“ (nachfolgend „Aktion“) erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

    Teilnahme- und Gewinnberechtigung
    Teilnahme- und gewinnberechtigt sind natürliche Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter vom Berliner Rundfunk 91.4 sowie der Kooperationspartner des Senders bzw. der Sponsoren und alle sonstigen Personen, welche mit der Durchführung der Aktion beschäftigt sind oder waren und bezüglich der vorgenannten Personen Angehörige ersten und zweiten Grades sowie Ehegatten oder Lebenspartner nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz.

    Aktionszeiten
    Die Aktion vom Berliner Rundfunk 91.4 beginnt am 08.01.2024 und endet am 18.03.2024. Der Berliner Rundfunk 91.4 behält sich das Recht vor, die Aktion zu verlängern oder auch zu anderen Zeiten im Programm durchzuführen, z.B. am Wochenende. Die Anzahl der Aktionsrunden, die pro Woche durchgeführt werden, kann nach redaktionellem Ermessen erhöht werden.

    Teilnahme und Ablauf der Aktion
    In der Ankündigungsphase, ab dem 01.01.2024 und während des gesamten Gewinnspielzeitraums wird der Berliner Rundfunk 91.4 im UKW–Programm, auf der Website, in der App und über die Social-Media-Fanpages über das Gewinnspiel und die Teilnahmemöglichkeiten informieren.

    Folgende Gewinnsongs (die sog. „HAPPY HITS“) stehen im Mittelpunkt der Aktion:

    Katrina and the Waves – Walking on Sunshine
    Eros Ramazzotti – se bastasse una canzone
    Toto – Hold the Line
    Andere Titel der Künstler sind nicht Bestandteil der Aktion.

    Während der Gewinnspielaktion werden insgesamt mindestens 20 Gewinner bestimmt. Pro Woche (Montag bis Freitag) werden mindestens 3 Gewinnspielrunden veranstaltet.

    Die Gewinnspielteilnahme ist im Aktionszeitraum werktags (Montag bis Freitag) in der Zeit von 6:00 bis 18 Uhr möglich. Die Teilnehmer müssen dabei auf die o.g. Gewinnsongs im laufenden Programm vom Berliner Rundfunk 91.4 achten. Ist einer dieser Hits im terrestrisch via UKW oder anderweitig verbreiteten Hauptprogramm vom Berliner Rundfunk 91.4 (eine etwaige Wiedergabe in angebotenen weiteren Internet-Streams zählt nicht) in voller Länge zu hören, spielen die Teilnehmer um eine Gewinnsummer von jeweils 100 Euro (in Worten: einhundert Euro). Laufen zwei der o.g. Gewinnsongs direkt hintereinander, steigt die Gewinnsumme auf 1.000 Euro (in Worten: eintausend Euro) und werden alle drei Gewinnsongs am Stück gespielt, erreicht die Gewinnsumme einen Wert von 5.000 Euro (in Worten: fünftausend Euro). Die Gewinnsongs müssen immer voll ausgespielt sein (jeweils mindestens 2:00 Minuten) und – bei Wiedergabe mehrerer Songs - ohne Unterbrechung hintereinander laufen. Erst dann sind die Aktionsbedingungen erfüllt. Die Song-Reihenfolge ist dabei nicht relevant.

    Um zu gewinnen, müssen die Teilnehmer unter der Telefonnummer vom Berliner Rundfunk 91.4 (030 – 91 4 25 91 4) den Hörerservice anrufen, sobald mindestens ein Gewinnsong läuft. Wenn unmittelbar nach dem ersten Gewinnsong noch ein zweiter oder dritter Gewinnsong in voller Länge gespielt wird, gilt das oben beschriebene Verfahren zur Teilnahme entsprechend. In diesem Fall kann aber erst angerufen werden, wenn der jeweils letzte Gewinnsong dieser Spielrunde im Programm läuft. Frühere Anrufe (z.B. nach dem ersten Gewinnsong) werden in diesem Fall nicht für das Gewinnspiel berücksichtigt. Für die Teilnahme sind insgesamt 6 Telefonleitungen ab dem ersten möglichen Teilnahmezeitpunkt freigeschaltet. Der Hörerservice nimmt alle Anrufe auf diesen 6 Telefonleitungen entgegen und fragt zunächst folgende Daten ab: Name, Alter, Wohnort und welchen Urlaubs-Wunsch sich die Teilnehmer im Gewinnfall mit der Gewinnsumme erfüllen wollen.

    Aus dem Kreis der 6 Anrufer (auf den freigeschalteten Telefonleitungen) wählt eine, aus Redakteuren vom Berliner Rundfunk 91.4 bestehenden Jury, für jede Spielrunde, nach eigenem Ermessen, einen Gewinner aus und stellt ihn zum diensthabenden Moderator ins Studio, der dann im laufenden Programm den Gewinner und die jeweilige Gewinnsumme bekannt gibt.

    Der Berliner Rundfunk 91.4 behält sich vor, die Gespräche mit den Gewinnern aufzuzeichnen und zeitversetzt erneut auszustrahlen.

    Kosten
    Sofern nicht anders bekanntgegeben, löst bei telefonischer Teilnahme jeder Anruf aus dem deutschen Festnetz Kosten zum jeweils providerabhängigen Tarif aus. Anrufe aus dem Handynetz verursachen höhere Kosten und können je nach Anbieter variieren. Bei Anruf aus ausländischen Netzen können – abhängig vom jeweiligen Netz und Provider – ebenfalls höhere Kosten anfallen. Rufen Sie an und es kommt keine Verbindung zu Stande (Besetztzeichen), so fallen für den Anruf keine Kosten an.

    Gewinnübergabe
    Geldgewinne werden innerhalb von zwei Wochen nach Feststellung des Gewinners auf ein vom Gewinner anzugebendes Konto im Inland überwiesen. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Gewinner ist verpflichtet, dem Sender die für die Auszahlung des Gewinns erforderlichen Bankdaten zu übermitteln und sich vor Auszahlung des Gewinns durch einen Video-Chat durch Vorzeigen seines Personalausweises als Gewinner zu legitimieren.

    Presse/Promotion
    Im Falle eines Gewinnes können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung vom Berliner Rundfunk 91,4 über die Aktion Tonmitschnitte online und über das Programm vom Berliner Rundfunk 91.4 im angemessenen Umfang veröffentlicht und ggf. auch durch andere Medien genutzt werden. Der Teilnehmer erklärt sich grundsätzlich bereit, nach Beendigung der Aktion zu Zwecken der Berichterstattung im angemessenen Umfang zur Verfügung zu stehen.

    Datenschutz
    Mit der Teilnahme an dieser Aktion geht zwingend die Verarbeitung der insoweit erforderlichen personenbezogenen Daten der Teilnehmer auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einher. Der Berliner Rundfunk 91.4 wird die vom Teilnehmer im Rahmen der Registrierung und des Vorgesprächs übermittelten personenbezogenen Daten (Vor- und Nachnamen, Anschrift, Telefonnummer und Alter) ausschließlich zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Aktion verarbeiten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ergänzend gelten die Datenschutzbestimmungen vom Berliner Rundfunk 91.4 (https://www.berlinerrundfunk.de/info/datenschutz), in der u.a. die Betroffenenrechte des Teilnehmers ausführlich und vollständig beschrieben werden.

    Rechtsweg
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Stand: Februar 2024