Die 10 schönsten Orte für einen romantischen Sonnenuntergang

Modersohnbrücke, Friedrichshain

Diese Brücke ist ein sehr beliebter Treffpunkt für Einheimische sowie für Touristen. In den Sommermonaten werden Sie also in bester Gesellschaft sein, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Aber für den Blick, den Sie von der Brücke auf das Quartier haben, lohnt sich das allemal. Die Brücke ist nicht allzu weit von der Spree entfernt und auch einige Bars können Sie der Nähe finden, um den Abend nach dem Sonnenuntergang ruhig ausklingen zu lassen.

Mauerpark, Prenzlauer Berg/Wedding

Der Mauerpark gehört schon seit langem zu den beliebtesten Orten Berlins. Vor allem der Flohmarkt jeden Sonntag zieht tausende Berliner und Touristen an. Sie können hier aber genauso gut den Sonnenuntergang bewundern. Dabei wären Sie auch nicht allein. Bei gutem Wetter picknicken und entspannen hier viele bis in die Nacht. Auch Musik gehört dazu. Der Mauerpark schläft nie!

Mehr Infos gibt's HIER.

Wannseeterrassen, Grunewald

Seit den dreißiger Jahren sind die Wannseeterrassen ein legendäres Ausflugsziel im Grunewald. Nachdem das alte Restaurant einem Brand zum Opfer gefallen ist, wurden die neuen Wannseeterrassen im Stil eines Landhauses 2015 wiedereröffnet. Dabei wurde auch die Außenterrasse komplett neu gestaltet und bietet jetzt 500 Sitzplätze. Von hier aus haben Sie einen gigantischen Ausblick auf den Wannsee, in dem sich die untergehende Sonne am Horizont spiegelt.

Mehr Infos gibt's HIER

Kollhoff Tower, Tiergarten

Brandenburger Tor, Fernsehturm oder andere Berliner Sehenswürdigkeiten liegen Ihnen im 24. Stock des Kollhoff Towers buchstäblich zu Füßen. Mit dem schnellsten Aufzug Europas werden Sie innerhalb von Sekunden bis in die höchste Etage des Gebäudes gebracht. Ganz oben erwartet Sie auch ein kleines Café und eine unvergleichliche Panorama-Aussicht. Ideal, um den Sonnenuntergang über der Hauptstadt zu verfolgen.

Mehr Infos gibt's HIER.

Teufelsberg, Grunewald

Am besten können Sie Sonnenuntergänge natürlich von einem hohen Punkt aus betrachten. In Berlin ist das der Teufelsberg. Vor der Kulisse der Abhör-Station aus dem Kalten Krieg wird der Ausflug auch historisch interessant. Vom Teufelsberg haben Sie eine Panorama-Aussicht bis zum Fernsehturm.

Tempelhofer Feld, Tempelhof

Auf dem Rollfeld mitten auf einem Flughafen spazieren zu gehen – in Berlin geht sowas. Seit das Tempelhofer Feld im Jahr 2010 für die Öffentlichkeit freigegeben wurde, hat es sich zu einem beliebten Treffpunkt für Spaziergänger, Sportbegeisterte, Gärtner und Familien entwickelt. Auf dem 300 Hektar großen Areal findet sich immer ein Plätzchen, wo Sie sich mit einer Picknickdecke niederlassen und in aller Ruhe den Sonnenuntergang beobachten können.

Mehr Infos gibt's HIER.

Landwehrkanal, Schöneberg/Mitte

Der Landwehrkanal in Kreuzberg bietet so einiges: ruhige Ecken, versteckt zwischen Bäumen, aber auch buntes Treiben, Musik und eine Menge Cafés und Restaurants. Hier lässt sich der Abend also ganz besonders genießen.

Landschaftspark Wartenberger Feldmark, Lichtenberg

Hier sind Sie mitten in der Natur und können im Horizont den Fernsehturm erkennen. Die Parkanlage selbst ist noch recht neu und lädt zum Verweilen ein. Ob auf einer Parkbank oder in einer Sitzgruppe auf Baumstämmen – über ein weites Areal hinweg können Sie hier entspannen und ganz besondere Berlinfotos schießen.

Dachterrasse Hotel de Rome, Mitte

Diese Dachterrasse inmitten von Berlin bietet einen wunderbaren Ausblick auf Wahrzeichen wie den Berliner Dom, den Fernsehturm oder die Staatsoper. Sie ist auch für Nicht-Hotelgäste zugänglich, naja und wenn schon in so luxuriöser Umgebung und beeindruckender Kulisse….dann auch bei einem leckeren Glas Champagner den Sonnenuntergang genießen.

Mehr Infos gibt's HIER.

Flakturm Humboldthain, Mitte

Zugegeben: Es ist schon ein wenig anstrengend, den Berg im Humboldthain hinauf zu klettern, um zum ehemaligen Flakturm zu kommen. Aber wenn Sie dann einmal oben ist, lohnt sich der Ausblick allemal. Bei schönem Wetter gibt es einen wunderschönen Blick über Gesundbrunnen. Für Hobbyfotografen ist der Ausblick vom Flakturm auf jeden Fall eine Reise wert.