05 - 10 Uhr

Simone Panteleit

Teures Benzin

Verbraucherexperte

tanken refuel 2157211 1920

Seit Wochen geht es wieder aufwärts mit den Benzinpreisen. Es gibt trotzdem jede Menge Möglichkeiten, Geld zu sparen. Bis zu 10 Cent lassen sich trotzdem pro Liter sparen. Wenn Sie einige Tipps beachten. Das Gute: die Benzinpreise von allen Tankstellen müssen regelmäßig an die Marktransparenzstelle übermittelt werden. Die schicken die Daten an uns Verbraucher weiter – per Internet oder App. So sind Sie immer darüber informiert, wie hoch der Benzinpreis an den Tankstellen in Ihrer Nähe sind.

Eines wissen wir von der Transparenzstelle: im Schnitt ändern die Tankstellen 6-7 mal am Tag die Preise, am teuersten ist es in der Nacht und am günstigsten in der Regel zwischen 18.00 und 20.00 Uhr. Hier sollten Sie auch zuschlagen. Und vergleichen Sie auch immer die Preise innerhalb Ihres Bezirks. Kostenlose Apps gibt es zum Beispiel vom ADAC oder von CleverTanken.

Mehr Informationen zur Markttransparenzstelle finden Sie hier.

Die Übersicht von Benzinpreisvergleichs-Apps finden Sie hier.