Mobiles Bezahlen

Verbrauchertipp

mobile phone 2223996 1920

Mobiles Bezahlen

Bargeld und EC-Karte waren gestern. Wer heute im Einzelhandel einkaufen geht, zahlt immer öfter mobil. Wenn wir einer aktuellen Umfrage glauben dürfen. Bereits jeder vierte Deutsche nutzt mobiles Bezahlen per Smartphone. Nachdem es seit einigen Monaten auch den Bezahldienst „Apple Pay“ in Deutschland gibt, sind die Zahlen vermutlich nach oben gegangen.

Wie funktioniert mobiles Bezahlen? Sie brauchen dafür auf jeden Fall ein NFC-fähiges Smartphone. Das bieten aber technisch mittlerweile alle Geräte. Dann brauchen Sie meist noch eine App. Zum Beispiel von Ihrer Hausbank.

Das Einrichten der App geht schnell – genauso schnell, wie der Bezahlvorgang an der Kasse. Handy kurz ans Kartenlesegerät halten, piep, fertig J

Bis zu einem Betrag von 25 Euro brauchen Sie keine PIN, keine Unterschrift. Und zu Ihrer Sicherheit: bei höheren Beträgen müssen Sie – wie beim Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte – ihre PIN bereithalten.

Das sind die derzeitigen Angebote:

Sparkasse

Deutsche Bank

Google Pay

Apple Pay

Mehr Infos zum Thema finden Sie auch hier