12 - 15 Uhr

Janet Lürding

Dienstfahrrad vom Chef

Verbraucherexperte

Fahrrad Anzug

Berlin wird immer mehr zur Fahrradstadt. Allein über die Oberbaumbrücke in Friedrichshain fahren jeden Tag ca. 16.000 Berliner mit dem Rad zur Schule, Uni oder zur Arbeit. Heute (28. Juni) wird im Berliner Abgeordnetenhaus das Mobilitätsgesetz verabschiedet. Der Senat hat einiges geplant: Radfahrer sollen es besser haben, durch Schnellwege und beispielsweise abgetrennte Fahrradstraßen.

Wenn Sie auch Lust haben, aufs Fahrrad umzusteigen, so fragen Sie doch einfach Ihren Chef! Entweder steht gerade so oder so eine Gehaltserhöhung an – dann lassen Sie sich dafür einfach ein E-Bike leasen oder Sie wandeln einen Teil Ihres Gehaltes um und bitten Ihren Chef, diesen Teil des Gehaltes in eine Leasingrate zu investieren. Ihr Vorteil: Sie sparen in beiden Fällen sofort Steuern und Abgaben.

Sollten Sie Ihr geplantes Dienstfahrrad auch privat nutzen wollen, so müssen Sie den geldwerten Vorteil versteuern. Aber auch das ist überschaubar und bringt unterm Strich eine Ersparnis von Steuern und Abgaben.

Stiftung Warentest hat das Thema gut aufbereitet:
www.test.de

Die besten E-Bikes:
www.test.de (kostenpflichtig)

Das Mobilitätsgesetz von Berlin:
www.berlin.de

Wie lease ich ein E-Bike:
www.mein-dienstrad.de