BRF Richard Rühl Moderator
BRF Richard Rühl Moderator
Pressemitteilung

Das medienzentrum Berlin erhält das RADIOSIEGEL 2020

- für herausragende Volontärsausbildung in Deutschland.
Die Auszeichnung geht an die Radiosender Berliner Rundfunk 91.4 und 98.8 KISS FM

Berlin, 03. Dezember 2020. Das medienzentrum Berlin hat für seine hervorragende Ausbildung von Nachwuchsjournalisten das RADIOSIEGEL 2020 erhalten. Eine Fach-Jury aus renommierten Medienprofis wählte die Volontärsausbildungen des Berliner Rundfunk 91.4 und 98.8 KISS FM als preiswürdig aus.

Wesentliches Kriterium ist die Qualität der Ausbildung, die vor allem multimediale journalistische Kenntnisse, technische und gestalterische Kompetenzen, Medienrecht und journalistische Ethik vermitteln soll. Das RADIOSIEGEL wurde am 03. Dezember im Rahmen des digitalen RadioNetzwerkTages online an die Volontäre Richard Rühl vom Berliner Rundfunk 91.4 und Karolina Moltzan von 98.8 KISS FM verliehen.

„Beim Berliner Rundfunk 91.4 kann ich aktiv mit meiner Stimme arbeiten und bin nah an den Hörern dran“, so Richard Rühl (28). „Ich werde individuell gefördert und bin Teil eines tollen Teams. Mittlerweile bin ich On Air als Moderator und Reporter zu hören, was mich extrem stolz macht.“

Karolina Moltzan (28) von 98.8 KISS FM freut sich: „Ich habe vor zwei Jahren hier beim Sender als Volontärin angefangen und moderiere jetzt die Morningshow gemeinsam mit Big Moe. Der Sender bietet riesige Möglichkeiten für junge Menschen und ich bin sehr dankbar dafür, dass ich so eine Chance erhalten habe“.

Das medienzentrum Berlin steht für vier starke Marken: die Radiosender 94,3 rs2, Berliner Rundfunk 91.4 und 98.8 KISS FM, sowie die Marke TOP Radiovermarktung, die für die regionale Vermarktung der drei Funkhaussender verantwortlich ist.

Sebastian Cochois, Geschäftsführer medienzentrum Berlin: „Ich bin stolz, darauf, dass wir im zweiten Jahr in Folge das RADIOSIEGEL ins medienzentrum Berlin holen konnten, nachdem es im letzten Jahr bereits an unseren Sender 94,3 rs2 ging. Durch eine Bündelung unserer erfolgreichen Medienmarken können unsere Auszubildenden eine auf sie zugeschnittene und anspruchsvolle Ausbildung genießen und mit ihren Stärken glänzen. Sie sind Teil eines dynamischen Arbeitsumfelds, das sie auf die digitale Zukunft in den Medien vorbereitet.“

Armin Braun, programmverantwortlicher Geschäftsführer der Sender Berliner Rundfunk 91.4, 94,3 rs2 und 98.8 KISS FM: „Unsere Volontäre sind die Radiomacher von morgen. Eine fundierte und vor allem anspruchsvolle Ausbildung ist das A und O, um den medieninteressierten Nachwuchs für die Zukunft in dieser Branche zu schulen. Ich freue mich, dass wir für unsere erfolgreiche Förderung mit dem RADIOSIEGEL 2020 ausgezeichnet wurden.“​

Die INITIATIVE RADIOSIEGEL verfolgt das Ziel, die Qualität im Radio und damit auch den Erfolg der Sender beim Hörer nachhaltig zu fördern. Landesmedienanstalten, das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), das Grimme-Institut und weitere Institutionen und Ausbildungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um mit der Aktion Impulse für eine professionelle, möglichst multimediale Volontärsausbildung zu setzen.