05 - 10 Uhr

Simone Panteleit

Sicherheitslücke auf Berliner Polizeigelände

Gefährdet das „Gästehaus der Polizei“ die Sicherheit in Berlin?

Berliner Rundfunk 91.4 Gastehaus der Polizei 1 IMG 7023

Die Berliner Polizei soll eigentlich für unsere Sicherheit sorgen. Allerdings hat sie wahrscheinlich selbst ein Sicherheitsproblem.

Unser Berlin-Reporter Christian Fuchs hat sich in der letzten Woche für eine Nacht im „Gästehaus der Polizei“ einquartiert. Das steht mitten auf dem Polizeigelände an der Ruppiner Chaussee in Reinickendorf. Hier ist die Bereitschaftspolizei und die Hundestaffel untergebracht.

Das kuriose: Jeder kann hier ein Zimmer buchen oder auch den Gästeraum für seine private Familienfeier mit bis zu 50 Personen nutzen. Damit kann praktisch jeder Zugang zu hochsensiblen Bereichen der Polizei erhalten.

Am Eingangstor musste unser Berlin-Reporter zwar seinen Ausweis zeigen, Taschenkontrollen oder eine Personenüberprüfung hat es aber nicht gegeben. Es gibt eine kurze Belehrung, welche Bereiche tabu sind und auf welchen Wegen er zum Gästehaus kommt - kontrolliert hat das danach aber niemand mehr.

Unser Berlin-Reporter Christian Fuchs konnte sich praktisch ohne große Anstrengung und Aufwand auf dem gesamten Gelände frei bewegen und hatte Zugang zu den Einsatzblöcken der Polizei, Fahrzeugen, Uniformen, Schutzausrüstung und auch Namen und Dienstplänen der stationierten Einsatzkräfte.

Für unseren Berlin-Reporter Christian Fuchs war es kein Problem in die Umkleideräume der Bereitschaftspolizei zu kommen. Uniformen, Schutzausrüstung ... alles lag rum. Namen, Dienstpläne an den Wänden, am Morgen waren sogar einige Polizeifahrzeuge nicht abgeschlossen.

Eine ganze Nacht und einen ganzen Morgen war unser Berlin-Reporter auf dem Gelände unterwegs. Niemandem ist vor Ort aufgefallen, dass unser Reporter eigentlich nicht dazu gehört! Hier sind die Bilder aus der Nacht:

Hören Sie hier die ganze Reportage:
0:00 / 0:00
Sicherheitsanweisungen durch das Personal:
0:00 / 0:00
Freier Zugang zu den Gebäuden:
0:00 / 0:00
Zugang zur Strom- und Wasserversorgung:
0:00 / 0:00
Fazit:
0:00 / 0:00