Berlin & Brandenburgs beste Sommerorte

Top sieben beste Sommerorte für verregnete Tage

Die Sommerlaune brauch an Regentagen ja nicht abbrechen: HIER haben sie die schönsten Unternehmungen bei Regen!

Hier geht es zum Podcast mit Simone Panteleit & Ron Perduss

Schwarzlicht Minigolfim DockX in Berlin-Tempelhof

Was:
Kennt man noch von früher vom Campingplatz. Wenn man mit den Eltern im Sommer auf der Anlage eine Runde Minigolf gespielt hat.  Ist auch heute noch im Trend und geht auch in richtig Cool. Beim Schwarzlichtminigolf leuchtet einfach alles. Die Wände, die Schläger, die Bälle. Ohnehin ist der Spielbereich so gestaltet, dass er mit der 3D Brille total abenteuerlich wirkt. Minigolf mal anders, mit dem ganz besonderen Kick. 

Wo:
DOCKX, Ordensmeisterstraße 3, 12099 Berlin (Tempelhof/Tempelhofer Hafen)

Kosten:
7,90 Euro, Schüler 6,90 Euro, 3D-Brille 1 Euro, MEHR INFOS ZUM SCHARZLICHT MINIGOLF

 

Deutsches Spionagemuseum Berlin dsm GmbH

Deutsches Spionage Museum Berlin-Mitte

Was:
Wir wissen ja bereits durch James Bond, dass in der Welt der Spione und Geheimagenten so einiges möglich zu sein scheint. Ein weitaus größeren und deutlich spannenderen Einblick gibt das Deutsche Spionagemuseum. Die hier ausgestellten „Agentenwerkzeuge“ haben mit Film und Fantasie nichts zu tun. Sie kamen tatsächlich schon zum Einsatz. BH-Kameras, Wanzen im Lederschuh, Pistolen im Handschuh und so weiter. Wenn man dachte doch schon alles gesehen zu haben in seinem Leben… Es könnte ein Trugschluss gewesen sein. 

Wo:
Deutsches Spionagemuseum, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin

Kosten:
Normal 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, MEHR INFOS ZUM DEUTSCHEN SPIONAGE MUSEUM

Hurricane Factory Berlin GmbH

Indoor-Skydiving in der Hurricane Factory in Berlin-Schönefeld

Was:
Abheben so ganz ohne Flügel – eigentlich völlig unmöglich. Oder doch nicht? Beim Skydiving kann man sich zumindest ansatzweise den Traum vom Fliegen erfüllen. In Deutschlands größtem Windtunnel könnte es bis zu 15 Metern aufwärts geht. Das funktioniert durch Winde, die einen mit 280 km/h nach oben drücken. Das Erlebnis kommt einem Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe gleich. Nur, dass man zwischenzeitlich keine Angst haben muss, dass der Fallschirm sich nicht öffnen könnte. Nach einer Ausführlichen Einweisung kann es losgehen. Natürlich immer unter Aufsicht.   

Wo:
Hurricane Factory Berlin, Wassmannsdorfer Allee 3, 12529 Schönefeld 

Kosten:
ab 35 Euro , MEHR INFOS ZUM "INDOOR-SKYDIVING"

South Beach Berlin GmbH

South Rock in der AREA 85 in Berlin-Marienfelde

Was:
Wenn einen die Bergsteigerlust packt, muss man längst nicht mehr in die Alpen reisen. Das Klettererlebnis gibt’s auch direkt vor der Haustür. Zwar in der Halle, aber wer möchte bei Regen schon durch die echten Berge krachseln (außer die ganz Harten). Berlins höchste Kletterhalle bietet mit 17 Metern Höhe ein spannendes Abenteuer an gleich mehreren Kletterwänden. Es geht steil nach oben,  teilweise sogar schräg, eine Mischung aus An- und Entspannung, wenn man wieder eine Etappe geschafft hat. Es gibt natürlich Kurse, insbesondere zur Sicherung am Berg. 

Wo:
AREA 85, Trachenbergring 85, 12249 Berlin

Kosten:
Eintritt Standard ab 16 Euro/Schüler 8 Euro, bis 15:00 Uhr 12 Euro/Schüler 5 Euro, MEHR INFOS ZUR "AREA 85 IN MARIENFELDE"

MFM Gastro

Schlendern und Schlemmen in der Arminiushalle Moabit-Berlin

Was:
Dass Moabit eine Markthalle hat, vergisst man gerne mal. Vor allem eine so schöne. Wer großen Hunger hat und gerne ausprobiert, kann sich hier eine sehr lange Zeit verlieren. 

Kosten:
Essen & Getränke, MEHR INFOS ZUR "ARMINIUSHALLE IN MOABIT"  

Vabali Spa Berlin

Vabali Spa-Berlin/Moabit

Was:
Man könnte fast denken, man hat einen Kurztrip nach Indonesien gebucht. Günstiger und schneller kann man ihn jedenfalls nicht bekommen. Die Anlage ist im asiatischen Stil angelegt und eignet sich fantastisch zur Erholung, insbesondere auch im Aussenbereich im Sommer. Auf der großen Liegewiese lässt es sich herrlich entspannt Sonnen, während der große Pool für die entsprechende Abkühlung zwischendurch sorgt. 

Kosten:
Aktuell 19 Euro, weil nur Außenanlage nutzbar, MEHR INFOS ZUM "VABALI SPA IN MOABIT"

Miguel Sacramento Wellenwerk

Wellenwerk-Berlin/Lichtenberg

Was:
Wozu nach Kalifornien fliegen, wenn man auch in Berlin Surfen kann, wie im Pracifik. Und sogar ganz ohne Haie. :) In einem Wasserbecken wird eine richtige Surfwelle erzeugt, auf der man ohne Abstriche machen zu müssen, reiten kann. Klar, die Strandaussicht ist nicht mit dabei, dafür aber nicht weniger Spaß. Gibt’s für Anfänger inkl. Kurs (mit Haltestange), für Könner und für Kinder. 

Wo:
Wellenwerk Berlin (Lichtenberg), Landsberger Allee 270, 10367 Berlin

Kosten:
ab 39.90 Euro, MEHR INFOS ZUM "WELLENWERK IN LICHTENBERG"