Berlin und Brandenburgs beste Sommerorte

Top sieben beste Sommerorte für Sonnenanbeter

Sie können nie genug Sonne bekommen? Dann müssen Sie DIESE 7 Orte in Berlin und Brandenburg unbedingt kennen!

Wetterexperten vermuten, dass uns ein nächster Hitzesommer bevorsteht. Für alle, die Urlaub im eigenen Land machen nicht die schlechteste Aussicht und da jeder zweite Berliner und Brandenburger dieses Jahr nicht in den Urlaub fährt, gibt es vom Berliner Rundfunk 91.4 jeden Tag eine TOP 7 - mit den besten Sommerorten in Berlin und Brandenburg. So wird's garantiert nicht langweilig. Heute die TOP 7 für Sonnenanbeter! 

Podcast

Wasserfall Viktoria-Park auf dem Kreuzberg in Berlin

Was:
Wenn Sie nach einem schönen Sonnen-Platz für ein Picknick suchen und eine tolle Aussicht über die Stadt genießen wollen – ab nach Kreuzberg. Der Wasserfall am Viktoria-Park mit seinen Steinformationen und den kleinen schattigen Rückzugsecken bietet eine besondere entspannte Atmosphäre. Westlich der Möckernstraße laden Wiesen auch zum Sonnenbaden ein. Für den gemütlichen Feierabend gibt es einen kleinen Biergarten, der open end geöffnet hat. Eingang über Katzbach-/Monumentenstraße.

Wo:
Viktoria-Park, Kreuzbergstraße/Katzbachstraße, 10965 Berlin

Kosten:
Keine, INFOS ZUM WASSERFALL VIKTORIA-PARK

Deck5

Deck 5 - Rooftop-Bar in Berlin Prenzlauer Berg

Was:
Am ersten Abend der Reise an die Hotelbar… für wen damit der Urlaub erst so richtig beginnt, der kann das auch in Berlin haben. Den Sonnenuntergang genießen, in einer Bar, die sommerlicher nicht sein kann: auf dem “Deck 5” des Parkhauses der Schönhauser Allee Arcaden. Für diese Sommersaison wurden gerade noch mal 10 Tonnen Sandstrand aufgefüllt. Den Fahrstuhl ganz nach oben nehmen, weißen Sand zwischen den Zehen spüren, relaxed auf Liegestühlen und Loungemöbeln unter freiem Himmel Cocktails schlürfen und alles bei einem großartigen Blick über die Stadt. 

Wo: 
DECK 5, Schönhauser Allee Arcaden, Schönhauser Allee 79, 10439 Berlin. In den Arcaden mit dem Fahrstuhl in P5 fahren.

Kosten: 
1 Euro Eintritt + Speisen & Getränke, INFOS ZUR ROOFTOP-BAR DECK 5

Dreizung (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sacrower_See_2015.JPG), „Sacrower See 2015“, Ausschnitt von BRF91.4, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

Sacrower See zwischen Berlin und Potsdam

Was:
Eine wunderbar ruhige Badestelle finden Sie am Sacrower See – ganz malerisch im Grünen gelegen. Für Sonnenanbeter und Familien ist die größere Badestelle am Nordufer optimal, auch wegen ihrer geringen Tiefe. Eine kleinere, besonders ruhige Badestelle liegt am Südost-Ufer des Sees und ist nur über einen Waldweg zu erreichen - hier ist auch FKK-Baden erlaubt. Mitten in einem Naturschutzgebiet gelegen, kann der See mit einer der besten Wasserqualitäten aller Badeseen in Berlin-Brandenburg aufwarten. Das Wasser ist sehr klar und die Anreise auch mit dem Rad sehr zu empfehlen, da es in der Nähe nur wenige Parkplätze gibt.

Wo:
Sacrower See, Seepromenade 99, 14476 Potsdam

Kosten:
Keine

Kleiner Müggelsee

Was:
Bei der großen Auswahl an Seen in Berlin und Brandenburg findet jeder sein ideales Plätzchen zum Baden und Sonnen. Wer es etwas ruhiger mag - ohne überlaufene Strände - ist am Kleine Müggelsee genau richtig. Umgeben von viel Grün fällt die Badestelle sanft zum Wasser hin ab. Für Verliebte gibt es eine kleine Badebucht, die etwas abseits gelegen noch mehr Ruhe und Zweisamkeit bietet.

Besonders idyllisch und ruhig ist es am Kleinen Müggelsee übrigens vor 12 Uhr oder nach 18 Uhr.

Wo:
Kleiner Müggelsee, Neuhelgoländer Weg 1, 12559 Berlin

Kosten:
Keine

Bootsverleih Spreepoint

Bootsverleih Spreepoint-Berlin in Friedrichshagen

Was:
Bei Sonnenschein und in netter Begleitung über Berlins Gewässern schippern, ein tolles Erlebnis! Über den großen Müggelsee, vorbei an Neu Venedig und über den Dämeritzsee, auf dem man gut Anker setzen und sich entspannt von den leichten Wellen schaukeln lassen kann.

Die meisten der Motorboote haben einen 15 PS-Motor, heißt: Sie brauchen dafür keinen Bootsführerschein. Bei Bedarf kann beim Bootsverleih auch ein Grill dazu gebucht werden.

Wo:
Spreepoint, Müggelseedamm 70, 12587 Berlin

Kosten:
je nach Boot unterschiedlich, INFOS ZUM BOOTSVERLEIH SPREEPOINT-BERLIN  

Liegewiese Pfaueninsel in Wannsee:

Was:
Hier flanierten schon Könige und Kronprinzen. Heute lädt die Pfaueninsel zum Sonnenspaziergang in historischer Umgebung ein. Danach geht es direkt in den “Kaffeegarten auf der Pfaueninsel” - mit Kuchen, Grill und Getränken. Unweit der Liegewiese stehen im Sommer Schafe und Wasserbüffel auf der Weide.

Öffnungszeiten: 
Dienstags - Sonntags von 10 bis 18 Uhr, (auch Café).

Die Anreise erfolgt mit einer kurzen Fährfahrt. Montags ist die Insel geschlossen! 

Wo: 
Ab dem Bahnhof Berlin-Wannsee fährt der Bus 218 zur Anlegestelle 

Kosten: 
Fähre 4 Euro, Ermäßigt 3 Euro, Familie 8 Euro

INFOS ZUR PFAUENINSEL - INFOS ZUM KAFFEEGARTEN 

Seebad Caputh

Caputh am Schwielowsee im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Was:
Das Seebad Caputh bezaubert mit regelrechtem Südsee-Flair, schönen Sandstränden und einer naturbelassenen Landschaft. Besonders romantisch wird es abends, wenn man den Sonnenuntergang direkt am Wasser genießt. Sportbegeisterte können Beachvolleyball spielen oder Surfbretter, Kajaks und Katamarane am Bootsverleih mieten.

Achtung: Die Öffnungszeiten variieren monatlich.

Wo: 
Seebad Caputh, Weg zum Strandbad 1, 14548 Schwielowsee

Kosten: 
für das Seebad Caputh: 6,50 Euro für Erwachsene, 3,50€ für Kinder, INFOS ZUM SEEBAD CAPUTH