Verbraucherexperte Ron Perduss

Gehackt?

Je digitaler unsere Welt, desto mehr laufen wir Gefahr, Opfer von Angriffen auf unser „digitales Leben“ zu werden.

Jedes Jahr aufs Neue erreichen uns die Meldungen von großen Datenklaus – die auch immer wieder Auswirkungen auf jeden Einzelnen von uns haben können.
Wie finden Sie heraus, ob Ihre Daten schon gestohlen wurden? Beispielsweise auf „have i been pwned?“ – also „
Auf dieser Internetseite werden die größten Datenlecks und Hackimg – Vorfälle gesammelt.
Nach Eingabe Ihrer E-Mailadresse finden Sie sehr schnell heraus, ob Ihre Daten gestohlen wurden.

Sollte dem so sein, sollten Sie unverzüglich Ihre Passwörter ändern. Das wäre auch grundsätzlich meine Empfehlung an Sie: machen Sie das regelmäßig alle paar Monate und verwenden Sie Passwörter bestehend aus Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen.

Diese Passwörter sollten auf keinen Fall dabei sein:

  1. 123456
  2. 123456789
  3. 12345678
  4. 1234567
  5. password
  6. 111111
  7. 1234567890
  8. 123123
  9. 000000
  10. abc123

Außerdem empfehle ich Ihnen, regelmäßig einen Virenscanner über Ihren Rechner laufen zu lassen und die System-Updates regelmäßig durchzuführen.
Um Ihre Daten zu schützen, wären Backups (entweder auf eine externe Festplatte oder in einer Cloud) ratsam. So sind Ihre Informationen im Falle des Falles geschützt und wiederherstellbar.

Die besten Anti-Virenprogramme finden Sie hier:
https://www.test.de/thema/computersicherheit/
(teilweise kostenpflichtig)