Die News für Berlin
0:00 / 0:00

Ende des Supports für Windows 7

Verbraucherexperte

win7 laptop

Microsoft stellt den Service für Windows 7 ein… obwohl gut ein Drittel der Kunden es noch nutzen - Sie also vielleicht auch?!

Windows 7 ist mittlerweile 11 Jahre alt und damit (für Software-Verhältnisse) steinalt. Für Privatnutzer bedeutet es, dass es keine Sicherheits-Updates mehr gibt. Microsoft bessert bei Windows 7 also nicht mehr nach. Auf kurz oder lang werden sich so Fehler in Windows 7 einschleichen, die von Angreifern mit einem Computervirus ausgenutzt werden können.

Windows 7 wird jetzt nicht von einem Tag auf den anderen unsicher, aber als Nutzer sollte man sich umorientieren und auf ein anderes, neueres Betriebssystem setzen.

Kann ich kostenlos auf ein neues Betriebssystem wechseln?
Jein… laut Microsoft ist der kostenlose Wechsel eigentlich nicht mehr drin, es gibt aber dennoch eine Möglichkeit… die ist aber etwas umfangreicher:

  1. Backup Ihrer Daten durchführen
  2. mit dem Windows 10 Update Assistant auf Windows 10 updaten

Eine ausführliche Anleitung und auch den entsprechenden Download finden Sie unter anderem hier.