Fahrrad frühlingsfit machen

VERBRAUCHEREXPERTE

Fahrrad

Endlich ist er da der Frühling! Die Sonne scheint, die Bäume werden grüner und Berlins Radwege immer voller! Wenn Sie Ihr Fahrrad auch so langsam aus dem Keller holen wollen – richtig so! Bevor Sie aber losradeln, sollten Sie Ihr Rad fit für den Frühling machen.

Drei Bereiche sind hier am wichtigsten: Reifen, Bremsen und die Kette.

Bevor Sie sich diesen Teilen widmen sollten Sie auf jeden Fall eine Grundreinigung vornehmen. Befreien Sie Ihr Rad vom Staub und vielleicht auch von den Salzen aus der Wintersaison. Aber bitte nicht mit dem Hochdruckreiniger! Ein bisschen Spülmittel und ein Lappen genügen vollkommen. Und nach dem putzen geht’s ums schützen: reiben Sie den Rahmen Ihres Fahrrads mit Silikonöl ein.

Und nun geht es daran, die Verkehrssicherheit zu prüfen. Sind die Reifen noch in Ordnung? Ist genügend Luft drauf? Sind die Reifen dicht? Wie sieht die Kette aus? Rost sollten Sie entfernen und die Kette ölen (das machen Sie am besten mindestens alle 6 Wochen in der Saison!). Und am Schluss checken Sie auf jeden Fall noch die Bremsen.

Mehr Tipps finden Sie >>HIER:

Tipp: Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, können Sie auch in jedem Fahrradshop einen Frühjahrscheck machen lassen. Die Kosten liegen bei 30-60 Euro, je nach Aufwand.