Mieser Urlaub

VERBRAUCHEREXPERTE

Flughafen

Für viele Berliner sind die schönsten Wochen des Jahres vorbei. Täglich kommen in Tegel und Schönefeld die Urlauber zurück. Sonnengebräunt, Souvenirs im Gepäck und möglichst viele gute Erinnerungen an den Sommerurlaub.

Leider läuft im Urlaub aber nicht immer alles rund. Das fängt bei einem verspäteten Flug an, geht über beschädigtes oder verlorengegangenes Gepäck bis hin zu Ärger im Hotel vor Ort. Die gute Nachricht: wir haben umfangreiche Verbraucherrechte und müssen uns Vieles nicht gefallen lassen!

Fangen wir beim Flug an.
Verspätet der sich oder fällt ganz aus, haben Sie natürlich Ansprüche. Je nach Reiseziel, nach Verspätungsdauer stehen Ihnen 250 – 600 Euro pro Person an Entschädigung zu. Und das ist völlig unabhängig davon, was das Ticket gekostet hat. Ersatzbeförderung und ggf. auch eine Hotelübernachtung gehören oft ebenfalls dazu.

Sollte Ihr Koffer beschädigt ankommen oder gleich ganz verschwunden sein, so haben Sie auch hier Anspruch auf Entschädigung. Diese liegt aktuell bei ca. 1.300 Euro / Koffer. Mein Tipp: schon vor dem Urlaub genau aufschreiben, was im Koffer drin ist und am besten auch immer Fotos anfertigen.

Und was machen Sie, wenn der Urlaub vor Ort eher so semi-schön war? Okay, gegen schlechtes Wetter lässt sich nichts machen. Aber gegen ein dreckiges Zimmer, Baustellenlärm vor dem Hotel oder schlechten Service schon. Wenn Ihre Urlaubsfreuden zerstört wurden, haben Sie auch Ansprüche. Denn oft handelt es sich um einen Reisemangel, der eine entsprechende Entschädigung nach sich ziehen kann. Je nachdem, was Ihnen widerfahren ist, haben Sie Anspruch auf teilweise oder vollständige Rückerstattung des Reisepreises.

Alle Informationen zum Thema Flugentschädigungen:

>>HIER

Alle Informationen zu Reisemängeln:

>>HIER

Reiseminderung – Tabelle des ADAC:

>>HIER