in Berlin

Marode Brücken

Stau, Hupkonzerte und Baulärm - ja und so könnte es sich möglicherweise bald rund um die Uhr bei uns in Berlin anhören.

Der Grund sind die vielen maroden Brücken der Stadt - wenn die nicht mehr befahrbar sind, dann wird das Verkehrs-Chaos riesig.

Insgesamt sind laut Senat 70 Brücken überall bei uns in der Stadt dringend sanierungsbedürftig, viele davon sogenannte Spannbetonbrücken - so wie die Elsenbrücke, die Treptow und Friedrichshain verbindet.

Da wurde im August ein Riss im Beton festgestellt, seither ist sie einseitig gesperrt und die große Frage ist jetzt: Kann die Brücke noch saniert werden oder muss sie abgerissen werden?

Seit Monaten sind Gutachter am Werk - ein Ergebnis gibt es trotz gegenteiliger Ankündigungen der Senatsverwaltung für Verkehr noch nicht.

Auf unserer Karte können Sie sich anschauen, welche Brücke auf Ihrem Arbeitsweg betroffen ist.