Corona-Soforthilfe

Das Café Schnittchen ist gerettet

500 Kaffee und 500 Stück Kuchen bitte!

Der Lieblingsitaliener um die Ecke oder das kleine Kiezcafé mit den leckeren Torten… allen Restaurants und Cafés geht es durch Corona ziemlich mies. Auch dem Café Schnittchen in Kreuzberg. Das gehört Maureen, die ursprünglich aus Irland kommt und sich damit ihren Traum hier bei uns in Berlin verwirklicht hat.

Wegen Corona stand das Café jetzt kurz vor dem Aus, weswegen wir schnell und unbürokratisch geholfen haben: Wir haben bei Maureen im Rahmen unseres Corona-Soforthilfeprogramms symbolisch 500 Kaffee und 500 Kuchen bestellt.

Heißt: Maureen bekommt von uns den Betrag, den das THEORETISCH kosten würde… und zwar in Form eines Schecks, den unser Berlin-Reporter Christian Fuchs bei ihr vorbeigebracht hat.