Verbraucherexperte

Lotto spielen wird ab September teurer

Lotto-Spieler müssen sich ab dem 23. September 2020 auf ein paar Änderungen einstellen.

Ein Tippfeld kostet dann 20 Cent mehr, also statt 1,00 € dann 1,20 €. Dafür soll ein Millionen-Gewinn mit sechs Richtigen ohne Zusatzzahl häufiger möglich sein. Höhere Quoten sollen zudem in allen Gewinnklassen gelten. Außerdem gibt es eine Jackpot-Grenze. Bislang gilt, dass der Jackpot bei der nächsten Ziehung geleert wird, wenn zuvor zwölf Mal in Folge kein Tipper sechs Richtige mit der passenden Superzahl hatte. Künftig gilt eine Höchstsumme von 45 Millionen Euro im Jackpot.