Verbraucherexperte Ron Perdus

Steuerprogramme im Test

Über 1.000 Euro warten quasi beim Finanzamt auf Sie.

So viel bekam jeder Bundesbürger (der eine Einkommensteuererklärung gemacht hat) im Schnitt 2015 laut Statistischem Bundesamt zurück.

Wenn Sie also bisher keine Erklärung gemacht haben, kann ich Ihnen nur empfehlen, freiwillig eine Steuererklärung abzugeben.

Sie können nichts verlieren – nur gewinnen. Und wenn Sie sich nicht zutrauen, die entsprechenden Formulare auszufüllen, so gibt es digitale Hilfe. Ob als Programm oder im Web – diverse Anbieter helfen gegen eine überschaubare Gebühr bei der Abgabe der Steuererklärung. Wichtig: eine Beratung findet nicht statt. Vielmehr wird in einem einfachen Verfahren geholfen, die Formulare korrekt auszufüllen. Die meisten Anbieter arbeiten hier mit einem simplen Frage-Antwort-System.

 

"Finanztest" hat im April 2019 vierzehn dieser digitalen Helfer getestet. Nicht alle haben hier gut abgeschnitten. Einige rechneten falsch, andere waren in der Bedienung nicht benutzerfreundlich. Am besten schnitten die Angebote von WISO ab. Auch TAX 2019 wird empfohlen.

Den ausführlichen Test finden Sie (kostenpflichtig) hier:

https://www.test.de/Steuerprogramme-im-Test-5165521-0/